Über uns

Die DJK Sportjugend bündelt die Interessen von:

  • rund 220.0000 Kindern, Jugendlichen und jungen Menschen im Alter bis 26 Jahre,
  • die in über 1.100 Sportvereinen in 27 Diözesanverbänden
  • und 12 Landesverbänden organisiert sind.

Damit ist die DJK Sportjugend die größte Jugendorganisation mit besonderen Aufgaben innerhalb der deutschen Sportjugend und die größte Mitgliedsorganisation des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Unser Spielfeld:

Mit ihren Landesverbänden und deren Untergliederungen gestaltet die DJK Sportjugend im gesamten Bundesgebiet flächendeckend Angebote mit dem Medium Sport mit der Zielsetzung, junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern. Ein tragendes Element der Arbeit der DJK Sportjugend sind die Kooperationsprojekte mit verschiedenen Partnern, wie der katholischen Kirche, der BZgA, Partner des Sports und allgemein der Kinder- und Jugendhilfe. Dabei sind besonders solche Projekte von Bedeutung, die modellhafte Lösungen entwickeln und erproben, die für den sozialraumen Sport und die Gesellschaft insgesamt relevant sind. 

Leitbild der DJK Sportjugend

Die DJK Sportjugend entwickelt innovative Rahmenbedingungen im Kinder- und Jugendsport und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Jugendhilfe. Dabei sind Mitbestimmung, Mitwirkung und Mitverantwortung junger Sportlerinnen und Sportler wesentlich für das Handeln und den Aufbau der DJK Sportjugend. Unsere Inspiration holen wir aus dem christlichen Glauben. Nächstenliebe und der Respekt vor der Schöpfung sind urchristliche Werte, die wir über den Sport hinaus leben und erleben möchten. Hierbei handeln wir weltanschaulich, sowie parteipolitisch neutral.

Das Team der Bundesjugendleitung

Saskia Ketterer

Bundesjugendleiterin
Arbeitsfelder:
BFD, dsj, Kirche und Sport

Ansprechpartner für:
DV Freiburg, DV Hamburg, DV Osnabrück

Fabian Pieters

Bundesjugendleiter
Arbeitsfelder:
BFD, Finanzen, FICEP/FISEC

Ansprechpartner für:
DV Aachen, DV Essen, DV Köln, DV Münster, DV Paderborn, LV NRW

Lavinia Schuller

Stv. Bundesjugendleiterin
Arbeitsfelder:
BzgA, dsj, Finanzen, FICEP/FISEC

Ansprechpartner für:
DV Berlin, DV Eichstätt, DV Würzburg

Simon Winter

Stv. Bundesjugendleiter
Arbeitsfelder:
BDKJ, Interreligiöser Dialog, Satzung

Ansprechpartner für:
DV München-Freising, DV Passau, DV Regensburg

Samuel Brunkel

Bundesjugendleitung
Arbeitsfelder:
Adveniat, Öffentlichkeitsarbeit

Ansprechpartner für:
LV Bayern

Andreas Stöhr

Bundesjugendleitung
Arbeitsfelder:
BDKJ, Öffentlichkeitsarbeit, Satzung

Ansprechpartner für:
DV Augsburg, DV Bamberg, DV Rottenburg-Stuttgart

Nina Wagner

Bundesjugendleiterung
Arbeitsfelder:
Adveniat

Ansprechpartner für:
DV Mainz, DV Speyer, DV Trier

Daniel Schnack

Bundesjugendleitung
Arbeitsfelder:
Katholikentag, Wallfahrten, Pilgern

Ansprechpartner für:
DV Hildesheim, DV Limburg

Elisabeth Keilmann

Geistliche Bundesbeirätin
Arbeitsfelder:
Kirche und Sport, Adveniat, Katholikentag, Wallfahrt, Interreligiöser Dialog

Dennis Fink

Geschäftsführender Jugendbildungsreferent

Das Team in der Bundesgeschäftsstelle

Dennis Fink

Geschäftsführender Jugendbildungsreferent

Elisabeth Keilmann

Geistliche Bundesbeirätin

Lara ter Veer

Jugendbildungsreferentin

Eva Klöppels

Sekretariat

Vera Thamm

Projektleiterin, Referentin für Freiwilligendienste im Sport

DJK Landesverbände

Baden Württemberg

Tel. 0761/51 44-248/249

Bayern

Mobil: 0157-36295137

Berlin/Brandenburg

Tel. 030 – 30 09 93 79;
Mobil: 0176-553 311 62

Hessen

Tel. 06172 – 8 42 93

Niedersachsen

Tel. 05121 – 30 74 50

Nordrhein-Westfalen

Tel. 0203 – 729 99 360

Rheinland-Pfalz

Tel. 0651 – 2 40 40

Saarland

Tel. 0651 – 2 40 40

Sachsen

Tel. 035792-5 09 84

Sachsen-Anhalt

Tel. 039292 – 2 64 73

Thüringen

Mobil: 0173 444 55 66

DJK Diözesanverbände

Aachen

Tel. 0241 – 41353-19 (oder -17)

Augsburg

Tel. 0821 – 55 53 53

Bamberg

Tel. 0951 – 502 35 86

Berlin

Tel. 030 – 823 34 65
Tel. 030 / 300 99 359

Dresden/Meissen

Tel. 035792 – 5 09 84

Eichstätt

Tel. 08421 – 506 70

Erfurt

Tel. 036026 – 9 02 73

Essen

Tel. 0201 – 23 59 60

Freiburg

Tel. 0761 – 51 44-248

Fulda

Tel. 0661 – 873 96

Hamburg

Tel. 0451 – 30 33 93

Hildesheim

Tel. 05121 – 30 74 50

Köln

Tel. 0221 – 99 80 84 0

Limburg

Tel. 06431 – 29 53 64

Magdeburg

Tel. 0176 – 82 45 66 24

Mainz

Tel. 06131 – 25 36 72

München-Freising

Tel. 089 – 203 314-54

Münster

Tel. 0251 – 609 22 90

Osnabrück

Tel. 05952 – 20 71 30

Paderborn

Tel. 0231 – 184 82 07

Passau

Tel. 0851 – 393 73 10

Regensburg

Tel. 0941 – 597 22 40

Rottenburg-Stuttgart

Tel. 0711 – 97 91 47 82

Speyer

Tel. 06232 – 102 318

Trier

Tel. 0651 – 240 40

Würzburg

Tel. 09721 – 18 58 96