Prä­ven­ti­on

Die Lebens­kom­pe­tenz von Kin­dern und Jugend­li­chen zu för­dern, ist ein Ziel der Deut­schen Sport­ju­gend. Des­halb dis­ku­tiert sie Gesund­heits­för­de­rung, Sucht­prä­ven­ti­on und Doping­prä­ven­ti­on in einer lang­fris­ti­gen Per­spek­ti­ve auf eine gemein­sa­me Grund­la­ge zu stellen.

Prä­ven­ti­on sexua­li­sier­ter Gewalt im Sport

In Sport­ver­ei­nen wird täg­lich durch enga­gier­te, kom­pe­ten­te und ver­ant­wor­tungs­vol­le Gestal­tung des Kin­der- und Jugend­sport­an­ge­bots und des Ver­eins­all­tags die Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung von Kin­dern und Jugend­li­chen unter­stützt und Selbst­be­wusst­sein sowie gleich­zei­tig Ach­tung und Respekt für­ein­an­der vermittelt.

Der orga­ni­sier­te Sport trägt dabei eine hohe Ver­ant­wor­tung für das Wohl­erge­hen aller Enga­gier­ten und Akti­ven. Dazu gehört auch die Moti­va­ti­on sich für den Schutz vor sexua­li­sier­ter Gewalt einzusetzen.

Ver­ei­ne und Ver­bän­de, die sich um Auf­klä­rung und Qua­li­fi­zie­rung in die­sem Bereich bemü­hen, Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men bei der Ein­stel­lung neu­er Mit­ar­bei­ter/-innen umset­zen und sich für Trans­pa­renz im Kin­der- und Jugend­sport ein­set­zen, nut­zen ihr Poten­zi­al, eine Kul­tur der Auf­merk­sam­keit zu för­dern. Sie geben damit ein Qua­li­täts­ver­spre­chen ab und zei­gen, dass ihnen das Wohl­be­fin­den der Schutz­be­foh­le­nen sehr wich­tig ist.

Doping­prä­ven­ti­on

Ein umfas­sen­des Prä­ven­ti­ons­kon­zept für den Kin­der- und Jugend­sport zu ent­wi­ckeln und fort­zu­schrei­ben, das haben sich der Deut­sche Olym­pi­sche Sport­bund, die Deut­sche Sport­ju­gend und das Zen­trum für Doping­prä­ven­ti­on der Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le Hei­del­berg seit 2004 zur Auf­ga­be gemacht. 
Für alle Mulit­pli­ka­to­rin­nen und Mul­ti­pli­ka­to­ren, die im Qua­li­fi­zie­rungs­sys­tem des Deut­schen Sports arbei­ten und die Doping­prä­ven­ti­on auf kom­pe­ten­te Wei­se zum The­ma machen wol­len,  wur­de eine Arbeits­me­di­en­map­pe zur Doping­prä­ven­ti­on ent­wi­ckelt. 
Für jun­ge Leis­tungs­sport­le­rin­nen und ‑sport­ler gibt die Deut­sche Sport­ju­gend wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu Anti-Doping­re­geln her­aus. Der Fly­er ist mit 24 Sei­ten kurz, kom­pakt und über­sicht­lich gehal­ten. Er hält Attes­te, Rezep­te und Aus­nah­me­ge­neh­mi­gun­gen oder Infor­ma­tio­nen zu Medi­ka­men­ten zusam­men und passt in jede Tasche.