DJK for YOUth

Das Gütesiegel „DJK for YOUth“ – Ausgezeichnete Jugendarbeit wird von der DJK Sportjugend in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) im Rahmen der Initiative „Kinder stark machen“ („KSM“) an Vereine mit hervorragender Jugendarbeit verliehen.
 
„DJK for YOUth“ – bedeutet geprüfte ausgezeichnete Kinder- und Jugendarbeit in einem DJK-Verein.
Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen in den Vereinen eine Lebenswelt zu bieten, in der sie Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung entwickeln. Durch die Bewerbung um das Gütesiegel wird die qualifizierte Kinder- und Jugendarbeit seitens des Vereins demonstriert.
 
Mit diesem Siegel hebt sich Euer Verein von anderen ab. Ihr habt die Chance, Euren Verein auf den Gebieten der qualifizierten Jugendarbeit im Sport sowie Sucht- und Gesundheitsprävention einen großen Schritt nach vorne zu bringen. Hierbei soll jeder Jugendliche ganzheitlich gefördert werden und kann seine erworbenen sozialen Kompetenzen auch in Euren Verein einbringen.
 
Alle Vereine, die einen Antrag zur Erlangung des DJK Gütesiegels „DJK for YOUth“ – Ausgezeichnete Jugendarbeit einreichen, werden für die Umsetzung der einzelnen Kriterien mit einem Sachgutschein (Aurüstung) belohnt.

 

Unter den DJK Sportvereinen, die alle Voraussetzungen erfüllen, um das DJK Gütesiegel „DJK for YOUth“ – Ausgezeichnete Jugendarbeit verliehen zu bekommen, wird dann ein Hauptpreis  (bspw. ein Vereinsfest, Ausrüstungsgutschein o.ä.) durch eine Jury vergeben.

Mit Hilfe dieser Webseite könnt Ihr Euch auf den Weg zum Gütesiegel „DJK for YOUth“ – Ausgezeichnete Jugendarbeit machen. Dazu müsst Ihr Euch einfach die hier hinterlegte Checkliste runterladen, bearbeiten, ausfüllen und abschicken.

​- Download Checkliste                                    – Download Flyer

 
Die Checkliste kann per Post, per Fax oder per Email zurücksendet werden. Im letzten Fall müsste die Datenschutzerklärung (Seite 8) per Post oder Fax zugesendet werden an:
 
DJK Sportjugend
Zum Stadtbad 31
40764 Langenfeld
02173-33668-68
 

Die Themenbereiche

 
Formalien