Ehrenauszeichnung an Elena Lamby

DJK Sportjugend verleiht Ehrenauszeichnung an Elena Lamby

 

Für Ihr außergewöhnliches Engagement im Bereich Kindeswohl erhielt Elena Lamby, Referentin der Deutschen Sportjugend (dsj) im Bereich „Prävention sexualisierte Gewalt, die Ehrenauszeichnung, den Kubus, der DJK Sportjugend, auf dem Bundesjugendtag der DJK Sportjugend vom 12.-14.01.2018 in Homburg. Im festlichen Rahmen verlieh Dennis Fink, Jugendsekretär der DJK Sportjugend die Auszeichnung, stellvertretend für die Bundesjugendleitung der DJK und hob in seiner Laudatio die besonderen Verdienste von Lamby hervor. Fink wies darauf hin, dass es keine Selbstverständlichkeit sei, dass auch Referenten diesen Preis erhielten, da aber Lamby durch Ihre Arbeit über das normale Maß hinaus mit Hingabe und Leidenschaft sich dem Thema Kindeswohl widmet, hat sie sich nach Ansicht der Bundesjugendleitung diese Auszeichnung mehr als verdient. Lamby trage zu einem Kulturwechsel im Bereich Kindeswohl, innerhalb der Vereine und Verbände des organisierten Sports bei, indem Sie ohne mit erhobenen Zeigefinger, sondern mit Aufklärung und der Vermittlung von Handlungskompetenzen die Menschen für das Thema „Prävention sexualisierter Gewalt“ gewinnt. Die DJK Sportjugend, dankt Elena Lamby für Ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre und freut sich auf viele weitere Jahre der guten Zusammenarbeit.